wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Gläubigerverzug

Annahmeverzug
die Nichtannahme der vom Schuldner ordnungsgemäß angebotenen Leistung durch den Gläubiger. Durch den Gläubigerverzug mindert sich die Haftung und erlischt die etwaige Zinspflicht des Schuldners (§§ 293304, 383 f. BGB). Ähnlich in Österreich nach § 1419 ABGB und in der Schweiz nach Art. 9195 OR.
Total votes: 20