wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Hi-Ball

[
ˈhai bɔ:l; Kurzform von engl. high ball; „Hochball“
]
in den USA entwickeltes Sportgerät, das aus einem gefederten Sprungtuch (Weiterentwicklung des Trampolins) besteht u. von einem transparenten Netz umgeben ist. Die ca. 13 m2 große Sprungfläche ist in 4 Felder aufgeteilt, die jeweils durch vertikale, 2,70 m hohe Sicherheitsvorhänge getrennt sind; 2 oder 4 Personen spielen auf dem Gerät wahlweise Volley- oder Basketball.
Total votes: 19