Lexikon

Jugendreligionen

1974 geprägte Bezeichnung für seit Ende der 1960er Jahre entstandene religiös-weltanschauliche Gemeinschaften, die ihre Anhänger vorwiegend unter jungen Erwachsenen finden. Ihre religiöse Basis ist christlich, indisch-hinduistisch oder spiritistisch. Die persönliche Ausrichtung der Mitglieder auf eine zentrale messianische Führergestalt erfordert unbedingte Gefolgschaft in Fragen der Lehre und des Lebens.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel