Lexikon

Kamikze

[
japanisch, „göttlicher Wind“
]
Kamikazeflieger
japanische Militärpiloten, die sich freiwillig mit bombenbestückten Flugzeugen oder Gleitbomben auf feindliche Schiffe stürzten; erstmals 1944 auf den Philippinen eingesetzt, um (wie im Mittelalter ein sog. göttlicher Wind, der eine mongolische Flotte vor Japan vernichtet hatte) eine US-amerikanische Invasion zu verhindern. Obgleich die Erfolge gering waren, wurden ganze Staffeln von Kamikazefliegern als neue Waffe aufgestellt.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon