wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Maathai

2
Wangari Muta, kenianische Umweltschützerin und Menschenrechtlerin, * 1. 4. 1940 Nyeri,  25. 9. 2011 Nairobi; Biologin; gründete 1977 die Umweltorganisation Green Belt Movement; wegen ihres politischen Engagements in den 1990er Jahren mehrfach inhaftiert; wurde 2003 stellvertretende Umweltministerin (Rücktritt 2005); erhielt 1984 den Right Livelihood Award (Alternativer Nobelpreis) und 2004 den Friedensnobelpreis.
Total votes: 45