wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Morgengabe

im alten deutschen Recht das Geschenk des Mannes an seine Frau nach der Hochzeitsnacht; als Entgelt für die verlorene Jungfräulichkeit verstanden.
Total votes: 25