Wahrig Herkunftswörterbuch

morganatisch

veraltet:
ungesetzlich, nicht rechtsgültig, in der Fügung: morganatische Ehe „Ehe zur linken Hand“
aus
mlat.
morganatica, in der Fügung
mlat.
ad morganaticam „auf (bloße) Morgengabe hin, aufgrund einer Morgengabe“, z. B.
mlat.
matrimonium ad m. „Ehe auf Morgengabe hin“,
mlat.
uxor ad m. „Ehefrau aufgrund einer Morgengabe“, zu
ahd.
morgangifa, morgangeba „Morgengabe“, d. h. „Gabe des Ehemannes an die Ehefrau nach der Hochzeitsnacht“
Mikroelektronik, Computer, Künstliche Intelligenz, Big Data
Wissenschaft

Erleuchtung für Computer

Mit ihrem immensen Bedarf an Rechenleistung bringen Künstliche Intelligenz und Big Data die heutige Mikroelektronik an ihre Grenzen. Optische Computerchips könnten ein Ausweg sein und neue Arten von Rechenmaschinen ermöglichen. von THOMAS BRANDSTETTER Bei der Kommunikation hat Licht seine Überlegenheit bereits bewiesen....

Wissenschaft

Bunte Lebenswelt in der Ostsee

Bei farbenfrohen Riffen denkt jeder an die Südsee – aber auch in der Ostsee gibt es sie. Und sie beherbergen viele Arten von Tieren und Pflanzen. von FREDERIK JÖTTEN Rote und grüne Algen-Fächer schwingen sanft in der Strömung, dazwischen sitzen gelbe Schwämme, bunte Fische schwimmen umher. Welch vielfältige Bilder eine...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch