wissen.de
You voted 4. Total votes: 8
LEXIKON

Nagelgeige

Instrument aus etwa 24 gestimmten Eisenstiften, die auf einem halbkreisförmigen Resonanzkörper aus Holz angebracht sind und mit einem Bogen gestrichen werden; in Gebrauch von Mitte des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts; davon abgeleitet das Nagelklavier, das anstelle eines Bogens eine Klaviatur und ein ständig rotierendes Band benutzt.
You voted 4. Total votes: 8