wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Null-Kupon-Anleihe

[-kuˈpɔ̃-]
englisch Zerobond, Anleihen ohne Zinskupons, bei denen während der Laufzeit der Anleihen keine Zinsen gezahlt werden. Der Gewinn besteht in der Differenz zwischen dem Ausgabekurs und dem zu erwartenden höheren Rückzahlungskurs. Null-Kupon-Anleihen haben den Vorteil einer einfachen Ertragsrechnung. Von Bedeutung ist allerdings die richtige Einschätzung der Bonität des Schuldners, da dieser erst bei Fälligkeit der Anleihe zur Rückzahlung verpflichtet ist.
Total votes: 8