wissen.de
You voted 4. Total votes: 13
LEXIKON

Pgan

Ruinenstadt in Myanmar, am linken Ufer des Irrawaddy, südöstlich von Mandalay; 847 n. Chr. gegründete Residenzstadt des ersten birmanischen Staats, mit zahlreichen buddhistischen Tempeln und Kunstwerken ausgestattet, 1287 von den Mongolen erobert. Unter den Tempeln ragt die Ananda-Pagode (um 1100) hervor.
You voted 4. Total votes: 13