Lexikon

Pyrimidn

[
das; griechisch
]
m-Diazin
eine heterocyclische Verbindung mit 2 Stickstoffatomen, als Baustein in vielen Naturstoffen, z. B. in Spaltstücken der Nucleinsäuren, in den Purinen, in Vitamin B1 und B2 und in den Pterinen. Pyrimidinderivate (z. B. Barbitursäure, Sulfonamide) sind wichtige Heilmittel.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel