Gesundheit A-Z

Pulmonalstenose

Pulmonalklappenstenose
Verengung im Bereich der Pulmonalklappe, d. h. der Klappe selbst oder des Truncus pulmonalis (Stamm der Pulmonalarterien). Eine Pulmonalstenose tritt isoliert oder kombiniert (z. B. bei der Fallot-Tetralogie) im Rahmen einer angeborenen Herzmissbildung auf, ist also nur selten die Folge einer Erkrankung. Auch Pulmonalklappeninsuffizienz.
Inseln, Vulkane, Leben
Wissenschaft

Oasen des Lebens

Vulkane löschen Leben aus – und lassen neues entstehen. von BETTINA WURCHE Der Ausbruch eines Vulkans mit seinen Glutwellen und Lavaströmen verbrennt mit einem Schlag alles Grün, vom Grashalm bis zum Baum. Nicht rechtzeitig geflohene Tiere ersticken in toxischen Gasen oder zerfallen zu Asche. Schließlich hinterlässt das...

Sterne, Universum
Wissenschaft

Die Urzeit des Universums

Den ersten Sternen auf der Spur: das Webb-Weltraumteleskop als Zeitmaschine.

Der Beitrag Die Urzeit des Universums erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel auf wissenschaft.de

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon