wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Schöpfrad

Wasserrad (unterschlächtiges)
unterschlächtiges Wasserrad
Prinzip des unterschlächtigen Wasserrades. Wasserräder, die ältesten Wasserkraftmaschinen, wurden bereits in der Antike zum Antrieb von Mühlen verwendet.
Wasserrad: Grundformen
Wasserrad: Grundformen
Als unterschlächtig oder oberschlächtig bezeichnet man das Wasserrad, je nachdem, ob das Wasser von unten oder von oben auf das Rad trifft.
unterschlächtig betriebenes Wasserrad. Die am Schöpfrad befestigten Eimer leeren das Wasser in einen Schöpftrog, von dem das Wasser über eine Rinne zur Bewässerung in die Felder geleitet wird.
Total votes: 33