Lexikon

Stimulntia

[
Singular das Stimulans; lateinisch
]
anregende Mittel, Reizmittel
den Kreislauf, das Nervensystem, auch den Stoffwechsel anregende Mittel. Die meisten solchen Mittel wirken als Stimulantia nur in bestimmter Gabe; wird die Dosis erhöht, so kommt es im Gegenteil zur Lähmung. Die Wirkung der Genussmittel beruht auf der Stimulation (z. B. Alkohol, Kaffee, Tee, Cola).
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Mit Übelkeit unterwegs

Warum vielen Menschen auf Reisen schlecht wird, und wie man dagegen antrainieren kann, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Der Blick aus dem Fenster kann noch so spektakulär sein – wenn es einem bei der Fahrt mit Pkw, Bus oder Schiff speiübel wird, ist es mit der Begeisterung schnell vorbei. Die Ursache einer solchen Reisekrankheit...

Weizen, Roggen
Wissenschaft

Weizen trotzt Trockenheit

Weltweit suchen Pflanzenzüchter und Landwirte nach neuen, robusteren Sorten, die trotz längerer Dürrephasen stabile Erträge gewährleisten.

Der Beitrag Weizen trotzt Trockenheit erschien zuerst auf ...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch