wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Suppenschildkröte

Chelonia mydas
Suppenschildkröte
Suppenschildkröte
Vorder- und Hinterbeine der jungen Suppenschildkröte, einer Meeresschildkröte, sind zu breiten Schwimmpaddeln umgewandelt. Sie können ebenso wenig wie der Kopf in den Panzer zurückgezogen werden.
eine Seeschildkröte mit 140 cm Panzerlänge, Panzer nur teilweise verknöchert, flach, Gliedmaßen paddelartig. Suppenschildkröten leben in Küstennähe im Mittelmeer u. a. warmen und gemäßigten Meeren. Sie ernähren sich von Seegras und Tangen. Zur Eiablage kommen Suppenschildkröten an bestimmte Plätze an Sandstränden. Das Fleisch der Suppenschildkröte gilt als Delikatesse. Die stark reduzierten Bestände versucht man durch Fangverbote und künstliche Aufzucht zu vermehren.
Total votes: 0