wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Theiß-Kultur

jungneolithische Ackerbaukultur mit beginnender Kupferverarbeitung, nach ihrem Hauptverbreitungsgebiet im Bereich der Theiß benannt. Teilweise tellartige Siedlungen mit eingetieften oder ebenerdigen Lehmhütten mit Feuerstelle. Charakteristisch sind große Speichergefäße und Tonkisten, Tonstatuen, Gefäße mit Gesichtsdarstellung.
Total votes: 19