wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Trockenbeerenauslese

edelsüßer Wein aus überreifen, edelfaulen und rosinenartig eingetrockneten weißen Trauben; höchste Prädikatsstufe unter den Qualitätsweinen. Er wird aus ausgesuchten, von Grauschimmelfäule (Botrytis cinerea) befallenen Beeren gekeltert, die sehr spät von Hand ausgelesen werden. Der Schimmel macht die Beerenhaut porös, so dass Wasser austritt und dadurch Zucker und andere Inhaltsstoffe hochkonzentriert vorliegen. Dabei kann ein Mostgewicht von bis zu 250  °Oechsle erreicht werden. Eine gute Trockenbeerenauslese ist bernsteinfarben und extrem lange haltbar.
Total votes: 0