wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Werkkunstschule

Kunstgewerbeschule
Lehranstalt zur Ausbildung des Nachwuchses in den angewandten Künsten; im Unterschied zur Kunsthochschule ohne Hochschulstatus; in den 1970er Jahren als selbständige Fachbereiche in die neu gegründeten Fachhochschulen eingegliedert; neben dem allgemeinen Unterricht in Werk- und Materialkunde eine auf das spezielle Berufsziel ausgerichtete Schulung, besonders für Grafik und Buchgewerbe, Mode, Innenarchitektur, Textilkunst, Keramik, Industriegestaltung, Fotografie.
Total votes: 17