wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Westernpferde

englisch Western horses
aus den von den spanischen Eroberern nach Amerika gebrachten Pferden von Siedlern und Indianern gezüchtete Pferderassen, vermischt mit Englischem Vollblut, Arabern und Militärpferden; wichtigste Zuchtrichtungen sind: Quarter-Horse (Viertel-Meilen-Pferd), besonders für die in Amerika üblichen Viertel-Meilen-Rennen geeignet, die zahlenmäßig größte Rasse in den USA; Appaloosa (ursprünglich am Palouse River von den Nez-Percé-Indianern gezüchtet, mit verschiedenen Farbvariationen und runden Flecken); Paint (auf Quarter-Horse-Basis gezüchtete Schecken, Farbschläge: Tobiano und Overo); weitere Farbzuchten: Albino, Buckskin, Palomino, Pinto.
Total votes: 24