wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

Wetterbeeinflussung

Bemühungen um künstliche Lenkung des Wetters. Versuche, Wetterbeeinflussung lokal oder kleinräumig durchzuführen, sind vielfach unternommen worden, z. B. Hagelschießen, Nebelauflösung durch Erwärmung, Wind, Ultraschall u. a., Frostschutz durch Ventilation, Berieselung und Heizung. Die meisten Verfahren sind unwirtschaftlich oder wirkungslos. Das gilt auch für das von I. Langmuir entwickelte Verfahren, durch Einstreuen von Kohlenstoffdioxidschnee oder Silberiodid in Wolken Kondensationskerne zu schaffen und so künstlich Regen einzuleiten oder nach Tropfenausfall dünne Schichtwolken aufzulösen. Hierbei ist außerdem die juristische Situation zweifelhaft, da künstliche Ausregnung an einem Ort Niederschlagsverringerung an Nachbarorten bedeutet, die verfügbare Wasserdampfmenge wird schließlich nicht erhöht.
Total votes: 50