Gesundheit A-Z

Amöbiasis

Amöbenruhr; Dysenterie
eine Darminfektion mit dem Parasiten Entamoeba histolytica. Bleibt die Infektion auf den Darm beschränkt, verläuft sie symptomlos oder mit leichten Durchfällen. Die Amöben können aber auch die Darmwand durchdringen, sich in der Leber ansiedeln und dort zu Abszessen führen. Als Symptome treten dann Verstopfung oder Durchfall und krampfartige Bauchschmerzen auf. Die Therapie ist antibiotisch, meist mit Metronidazol. Amöbenabszesse können manchmal chronisch werden oder rezidivieren (wiederkehren).
Kohlenstoff, Landwirtschaft, Klima
Wissenschaft

Wie Landwirtschaft das Klima schützt

Ackerbau und Viehhaltung gelten als ein wesentlicher Treiber des Klimawandels. Doch würde sie anders betrieben als bisher, könnte die Landwirtschaft im Gegenteil die Erderwärmung deutlich bremsen. von HARTMUT NETZ Vier Promille sollen es richten. Stiege der Humusgehalt aller landwirtschaftlichen Böden weltweit um nur vier...

Blut, Zellen
Wissenschaft

Gentherapie gegen Krebs

Mit maßgeschneiderten Abwehrzellen lassen sich Blutkrebs und möglicherweise künftig auch andere Krebsarten bekämpfen. von Gerlinde Felix Emily Whitehead hatte Glück im Unglück: Zwar gehörte sie zu den 5 von 100000 Kindern unter sechs Jahren, die pro Jahr an einer akuten lymphatischen Leukämie erkranken. Und ihr half die übliche...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon