Gesundheit A-Z

Ausstrich

Verfahren zur Untersuchung von Zellen, bei dem das zu beurteilende Material - z. B. Blut, Eiter, Wundabstrich - auf einem Objektträger möglichst dünn aufgetragen bzw. ausgestrichen wird. Dadurch können mikroskopisch einzelne Zellen betrachtet werden. Das ausgestrichene Material nennt man Ausstrichpräparat.

Das könnte Sie auch interessieren