wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Genitalflora

die Mikroorganismen, die natürlicherweise die Vagina besiedeln. In der Hauptsache sind dies die Döderlein'schen Bakterien, die Milchsäure bilden und dadurch die Ansiedelung von krankheitserregenden Organismen in der Scheide verhindern. Die Döderlein'schen Bakterien werden durch Scheidenspülungen oder die Einnahme von Antibiotika abgetötet. Daher ist in solchen Situationen die Gefahr für eine Infektion der weiblichen Geschlechtsorgane erhöht.
Total votes: 0