wissen.de
Total votes: 13
GESUNDHEIT A-Z

Geschlechtschromatin

das X-Chromatin, auch Barr-Körper genannt, ist ein funktionell inaktives X-Chromosom, das in Zellen mit mehr als einem X-Chromosom, also in weiblichen Zellen, z. B. in der Mundschleimhaut, mikroskopisch nachweisbar ist. Als sog. Drumsticks bezeichnet man trommelschlegelförmige Verdichtungen in den Zellkernen von weißen Blutkörperchen, die ebenfalls dem Geschlechtschromatin entsprechen. Das Y-Chromatin tritt nur bei Personen mit einem Y-Chromosom auf, also bei männlichen Individuen, und kann mittels Fluoreszenzmikroskopie nachgewiesen werden. Auch Chromatin.
Total votes: 13