Gesundheit A-Z

Geschlechtschromatin

das X-Chromatin, auch Barr-Körper genannt, ist ein funktionell inaktives X-Chromosom, das in Zellen mit mehr als einem X-Chromosom, also in weiblichen Zellen, z. B. in der Mundschleimhaut, mikroskopisch nachweisbar ist. Als sog. Drumsticks bezeichnet man trommelschlegelförmige Verdichtungen in den Zellkernen von weißen Blutkörperchen, die ebenfalls dem Geschlechtschromatin entsprechen. Das Y-Chromatin tritt nur bei Personen mit einem Y-Chromosom auf, also bei männlichen Individuen, und kann mittels Fluoreszenzmikroskopie nachgewiesen werden. Auch Chromatin.
Organismen, Enzyme
Wissenschaft

Kleine Helden ganz groß

Enzyme, Bakterien, Hefen und Pilze beflügeln die industrielle Produktion. Denn mit der weißen Biotechnologie lassen sich Ressourcen schonen. von RAINER KURLEMANN Viele Wirtschaftsexperten erwarten eine große Zukunft für Enzyme, Bakterien, Hefen und Pilze. Sie bezeichnen die Organismen als die stillen Helden moderner Fabriken....

Intelligenzen, Seti
Wissenschaft

Kontakt und Konflikte

Fremde Wesen oder Geräte im Sonnensystem hätten einen Kulturschock mit unabsehbaren Risiken zur Folge. von RÜDIGER VAAS Werden wir jemals eine Nachricht von E.T. erhalten? Wir wissen es nicht. Wir wissen auch nicht, wann dies geschehen wird“, sagt John Elliot. „Aber wir wissen, dass wir es uns nicht leisten können, schlecht...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon