wissen.de
Total votes: 45
GESUNDHEIT A-Z

Gestagentest

ein Verfahren zur Abklärung einer Amenorrhö (aubleibende Menstruationsblutung). Die Patientin nimmt einige Tage lang Gestagene ein, danach werden die Hormone abgesetzt. Wenn dann eine Abbruchblutung einsetzt, ist dies ein Hinweis darauf, dass sich vor dem Test die Schleimhaut der Gebärmutter unter dem Einfluss von Östrogenen aufgebaut hat. Das heißt, dass vermutlich eine Regulationsstörung des Geschlechtshormon-Stoffwechsels vorliegt, die Eierstöcke aber normal ausgebildet sind.
Total votes: 45