wissen.de
Total votes: 42
GESUNDHEIT A-Z

Granulosazelltumor

ein Ovarialtumor aus Granulosazellen. Ein Granulosazelltumor bildet Östrogene, die auch für die Symptome verantwortlich sind: Bei Mädchen kommt es zu einer verfrühten Pubertät, bei geschlechtsreifen Frauen zu Blutungsstörungen, bei Frauen nach der Menopause zu erneuten vaginalen Blutungen. Die Therapie besteht in einer operativen Entfernung des Tumors.
Total votes: 42