Gesundheit A-Z

Lymphozytose

Vermehrung der Lymphozyten im peripheren Blut auf mehr als 4000 pro Kubikmillimeter Blut (absolute Lymphozytose), wie sie bei vielen Infektionskrankheiten vorkommt, z. B. Keuchhusten oder Windpocken, aber auch bei Leukämie. Von einer sog. relativen Lymphozytose spricht man bei prozentualer Erhöhung der Lymphozyten im Differenzialblutbild.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache