wissen.de
Total votes: 30
GESUNDHEIT A-Z

Meshgraft

freier Hautlappen aus Spalthaut mit zahlreichen feinen Einschnitten, damit er netzartig auseinander gezogen werden kann, um eine möglichst große Wundfläche zu versorgen, z. B. bei Verbrennungen. Die Zwischenräume im Meshgraft und die offene Entnahmestelle schließen sich bei guten Wundverhältnissen innerhalb weniger Tage von selbst. Der Meshgraft wird mit einem hobelartigen Schneideapparat entnommen. Auch Hauttransplantation.
Total votes: 30