wissen.de
Total votes: 58
GESUNDHEIT A-Z

Miasmenlehre

Theorie zur Erklärung von Krankheiten auf der Basis der Miasmen. Eine einheitliche Miasmenlehre gibt es nicht; die verschiedenen Systeme spiegeln häufig den medizinischen Kenntnisstand zur Zeit ihrer Formulierung wider. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde als viertes Hauptmiasma die Tuberkulose postuliert. Semmelweiss hielt auch das Kindbettfieber für die Folge einer Miasmenkontamination und führte die strikte Händedesinfektion vor der Untersuchung von Gebärenden ein. Die Miasmenlehre arbeitet mit körperlichen und seelischen Begriffen (holistischer Ansatz).
Total votes: 58