Gesundheit A-Z

Nierenfunktionsprüfung

Prüfung der Ausscheidungs- und Konzentrationsfähigkeit der Niere; man unterscheidet qualitative und quantitative Funktionsprüfungen, die teils mit natürlicherweise im Körper vorhandenen Substanzen (z. B. Natrium, Kalium, Harnstoff), teils mit radioaktiv markierten, ins Blut injizierten Substanzen durchgeführt werden. Eine der wichtigsten Nierenfunktionsprüfungen ist die Bestimmung des glomerulären Filtrationsrate, die häufigste die Kreatininbestimmung im Serum.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z