Gesundheit A-Z

Ovarialinsuffizienz

ungenügende Funktion der Eierstöcke mit Beeinträchtigung der Eizell- und Follikelreifung sowie des Hormonhaushalts. Der Eisprung in der Zyklusmitte fehlt, manchmal bleibt auch die Menstruatiuonsblutung aus. Die Ursache liegt in organischen Störungen des Ovars, der Hypophyse oder des Hypothalamus, eine Ovarialinsuffizienz kann aber auch psychisch bedingt sein. Bei einer organischen Ursache führt die Hormonsubstitution zur Kompensation der Ovarialinsuffizienz.
sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Warum Kinder sich wie im Himmel fühlen sollen

Das Himmelszelt erstreckt sich über unseren Köpfen. Die scheinbar unzähligen Lichtpunkte funkeln wie präzise gestochene Löcher im samtigen Firmament. Wir suchen uns einen davon aus und zoomen an ihn heran: Das kleine Licht rast auf uns zu und wird plötzlich zu einem riesigen Feuerball, einer brodelnden Plasmakugel, die ihre...

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Kampf dem „Hicks“!

Rezepte gegen Schluckauf gibt es viele. Doch kaum eines davon hilft zuverlässig. Wie man der Hickserei tatsächlich Einhalt gebieten kann, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Schluckauf entsteht, wenn sich das Zwerchfell – eine dünne, im Ruhezustand kuppelförmig aufwärts gewölbte Muskelplatte zwischen Brust- und Bauchraum – plötzlich...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon