wissen.de
Total votes: 54
GESUNDHEIT A-Z

Prinzmetal-Angina

Sonderform der Angina pectoris ohne arteriosklerotisch veränderte Gefäßwände, die vor allem in Ruhe auftritt und durch Verkrampfung der Muskulatur eines Herzkranzgefäßes ausgelöst wird und mit vorübergehendem Sauerstoffmangel des Herzmuskels einhergeht. Die initial ausgeprägten Veränderungen im EKG (ST-Hebungen) bilden sich nach kurzer Zeit vollständig zurück. Eine Prinzmetal-Angina kann auch Vorbote eines Herzinfarkts sein.
Total votes: 54