wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Zeroidlipofuszinose

eine Erbkrankheit, bei der bestimmte Lipide in den Lysosomen abgelagert werden. Die Symptome sind epileptische Anfälle, neurologische Ausfälle, Retardierung und Sehstörungen bis zur Erblindung. Man unterscheidet je nach Krankheitsbeginn verschiedene Formen von Zeroidlipofuszinosen. Bei den Formen, die schon im Kleinkindesalter manifest werden, sterben die betroffenen Kinder nach wenigen Jahren.
Total votes: 0