wissen.de
You voted 4. Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

inflammieren

in|flam|mie|ren
V.
3, hat inflammiert
I.
mit Akk.
1.
entzünden, entflammen
2.
übertr.
jmdn. i.
jmdn. begeistern, (für etwas) entflammen, in Begeisterung versetzen;
er ist ganz inflammiert
II.
refl.
sich i.
in Begeisterung geraten
[zu
Flamme,
eigtl. „in Flammen, in Brand setzen“]
You voted 4. Total votes: 29