wissen.de
Total votes: 5
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

nachlaufen

nach|lau|fen
V.
76, ist nachgelaufen; mit Dat.
1.
jmdm. n.
hinter jmdm. herlaufen,
übertr.
sich sehr um jmds. Gunst bemühen;
einem Mädchen n.; ich laufe niemandem nach
2.
einer Sache n.
sich bemühen, eine Sache zu bekommen;
ich bin dieser CD wochenlang nachgelaufen
Total votes: 5