wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Progenie

Pro|ge|nie
f.
11
Vorspringen des Unterkiefers, des Kinns;
Ggs.
Prognathie
[< 
griech.
progeneios
„mit vorstehendem Kinn“, < 
pro
„vorn, voran“ und
geneion
„Kinn“, zu
genys
„Kinnbacken, Gebiss, Zähne“]
Total votes: 21