wissen.de
Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schnackeln

schn|ckeln
V.
1, hat geschnackelt; o. Obj.; bayr., schwäb.
1.
ein knackendes Geräusch hervorbringen;
mit den Fingern s.
2.
unpersönl., mit „es“, meist im Perf.
es hat geschnackelt
a)
ein knackendes Geräusch war zu hören;
in den Knochen hat es geschnackelt
einer der Knochen ist mit knackendem Geräusch in die richtige Lage zurückgesprungen
b)
es hat leicht gekracht, leicht geknallt;
dort hat's geschnackelt
dort hat es einen Zusammenstoß gegeben
c)
jetzt hat's geschnackelt
jetzt hat es geklappt, funktioniert; jetzt hat er, sie es endlich begriffen; jetzt bin ich mit meiner Geduld am Ende
Total votes: 3