wissen.de
Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verrinnen

ver|rn|nen
V.
101, ist verronnen; o. Obj.
1.
langsam fließen und versickern;
das Wasser verrinnt zwischen den Steinen
2.
(langsam) vergehen, verfließen;
die Zeit verrinnt unaufhaltsam; die Tage v. in ruhigem Gleichmaß
Total votes: 3