wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

versengen

ver|sn|gen
V.
1, hat versengt
I.
mit Akk.
etwas v.
1.
durch Hitze gelbliche, bräunliche Flecken in etwas machen;
ein Hemd (beim Bügeln) v.
2.
durch Hitze austrocknen;
die Sonne hat die Wiesen versengt
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. oder sich etwas v.
durch Feuer beschädigen, leicht anbrennen;
ich habe mir an einer Kerze die Haare versengt
Total votes: 0