Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

verspinnen

ver|spn|nen
V.
145, hat versponnen
I.
mit Akk.
auf dem Spinnrad oder mit der Spinnmaschine zum Faden drehen;
Wolle, Fasern v.
II.
refl.
sich in etwas v.
übertr.
sich in etwas so vertiefen, dass man nichts anderes mehr wahrnimmt;
sich in einen Gedanken v.; ein versponnener Mensch
ein wirklichkeitsferner Mensch, der viel seinen Gedanken nachhängt

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache