wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

Angiopathie

[
griechisch
]
Gefäßleiden
Oberbegriff für verschiedene Erkrankungen der Blutgefäße, die zu Funktionsstörungen wie Gefäßerweiterung oder Gefäßverengung bis hin zum Gefäßverschluss führen. Hierzu zählen Gefäßentzündungen ebenso wie Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Sind nur kleine Blutgefäße betroffen, handelt es sich um eine Mikro-Angiopathie, bei großen Blutgefäßen spricht man von Makro-Angiopathie. Bei Diabetes mellitus kommt es häufig zu diabetischer Angiopathie.
Total votes: 42