Lexikon

Anschütz

Ottomar, dt. Fotograf, * 16. 5. 1846 Lissa (Polen),  30. 5. 1907 Berlin; führte den Schlitzverschluss mit verstellbarer Spaltbreite ein u. gab ihm seinen Platz direkt vor der fotograf. Platte. Internationale Anerkennung durch seine Bewegungsstudien in Reihenfotos mit extrem kurzen Belichtungszeiten (fliegende Störche 1884).
W. Baier, Geschichte der Fotografie. 1977. J. M. Eder, History of photography. New York. 1978. P. Pollack, Die Welt der Photographie. 1962.
Ganymed-Juno2021-Perijove34_(1).jpg
Wissenschaft

Die scheuen Giganten

Planeten ferner Sterne werden wahrscheinlich von riesigen Monden umkreist, die alle Trabanten im Sonnensystem weit in den Schatten stellen. von THORSTEN DAMBECK Entdeckungen sind das tägliche Geschäft der Astronomen. Größtenteils liegt das an immer leistungsfähigeren Instrumenten und ausgefeilteren Methoden, mit denen der Himmel...

Solarbatterie
Wissenschaft

„Die Energieversorgung würde flexibler und effizienter“

Die Solarbatterie ist bislang noch Gegenstand der Grundlagenforschung. Doch die Besonderheiten dieser neuen Technologie bieten reichlich Potenzial für künftige Anwendungen – und das längst nicht nur, wo auch klassische Batterien genutzt werden. Zwei Stuttgarter Forscher erläutern Perspektiven und Herausforderungen. Das Gespräch...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon