Lexikon

Antilymphoctenserum

[
griechisch + lateinisch
]
Abkürzung ALS, heterologes ALS, durch Immunisierung von Tieren (Pferden, Kaninchen) gegen menschliche Lymphocyten (Lymphzellen) gewonnenes Serum, das nach entsprechender Bearbeitung konzentriert wirksame Lymphocyten-Antikörper enthält; vor allem zur Vermeidung und Unterdrückung von Abstoßungsreaktionen bei Organtransplantationen angewendet, ferner auch bei Autoimmunerkrankungen.
sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Standheizung

Die Hitze der Stadt ist im Sommer brutal. Da man fürchterlich matt ist, wird das Leben zur Qual“, heißt es im Lied „Oben ohne“ des österreichischen Schlagersängers Reinhard Fendrich. Obwohl er darin vor allem über Barbusigkeit in Wiens Freibädern singen wollte, hat er damit auch eine präzise Beschreibung dessen geliefert, was...

Die Farblithografie „Im Hafen einer Hansestadt“ ist Teil einer Serie kulturgeschichtlicher Bilder, entstanden um 1909.
Wissenschaft

Routen des Reichtums

Schon seit der Antike blüht der Handel übers Meer. In der Frühen Neuzeit wurde die ganze Welt für den Fernhandel erschlossen –im Menschenhandel mit afrikanischen Sklaven erreichte der Kampf um die größten Profite seinen traurigen Höhepunkt. Von ROLF HEßBRÜGGE Was man in Rom nicht sieht, gibt es nicht und hat es nie gegeben“,...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch