wissen.de
Total votes: 23
LEXIKON

Chakra

[Sanskrit Rad, Kreis]
nach indischer und tibetischer Anschauung die sechs Nervenzentren, aus denen die psychische Energie fließt. Die Zentren befinden sich zwischen den Augenbrauen sowie an Hals, Herz, Nabel, Genitalien sowie am Ende der Wirbelsäule, wo Kundalini („Schlangenkraft“) zusammengerollt liegt. Die Chakras werden auch als Lotoszentren bezeichnet. Im Hinduismus ist Chakra auch Audruck für einen Zirkel von Gottesverehrern.
Total votes: 23