wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Dreschmaschine

Maschine zum Ausdreschen von Körnerfrüchten, besonders von Getreide. Das Getreide wandert durch einen Korb, in dem sich eine mit Schlagleisten versehene Trommel bewegt. Das Stroh gelangt über Schüttler in die Strohpresse. Die Körner werden von Unkrautsamen gereinigt und in Säcke gefüllt oder pneumatisch unmittelbar in den Speicher gefördert. Heute durch Mähdrescher ersetzt; nur noch in Saatzuchtbetrieben und im Gebirge in Gebrauch.
Total votes: 37