wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Genku

mit Klosternamen Honen Shonin, Gründer der japanischen buddhistischen „Sekte des Reinen Landes“ (Jodo-shu), * 1133,  1212; erkannte, dass nicht gute Werke, sondern nur der Glaube an den Amida Buddha Erlösung in das Paradies, in das „Reine Land“, bewirken könne. Sein Schüler Schinran (* 1173,  1262) stiftete eine neue Sekte, das Jodo-shin-shu, die „Wahre Sekte des Reinen Landes“.
Total votes: 47