Lexikon

Geotropsmus

[
griechisch
]
die Ausrichtung des Wachstums von Pflanzenorganen durch die Einwirkung der Erdschwerkraft. Positiv geotrop (erdzugewandt) wachsen Hauptwurzeln; Nebensprosse, Nebenwurzeln und viele Blattorgane stellen sich transversal geotrop (im bestimmten Winkel zum Reiz); Hauptsprosse sind meist negativ geotrop (erdabgewandt) ausgerichtet. Reizbewegung.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache