Lexikon

Grammatikalität

1. in der generativen Transformationsgrammatik ist ein Satz grammatisch, wenn er durch ihren Regelapparat generiert wird, also „wohlgeformt“ ist. 2. In anderer Verwendungsweise ist ein Satz grammatisch, wenn er den grammatikalischen Regeln (z. B. den amtlichen Regeln der deutschen Rechtschreibung) entspricht, also „akzeptabel“ ist.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel