Lexikon

Haftspannung

die Spannung (Oberflächenkraft) an der Grenzfläche zwischen einer Flüssigkeit und einem festen Körper infolge unterschiedlicher molekularer Anziehungskräfte. Die Haftspannung kennzeichnet das Benetzungsverhalten einer Flüssigkeit und bedingt z. B., dass eine Flüssigkeit an den Gefäßwänden entweder etwas höher oder tiefer steht, als dies beim freien Flüssigkeitsspiegel der Fall ist. Oberflächenspannung.