wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Hufschlag

Pferdesport
der Weg in der Reitbahn, den die Pferde parallel zur Bande (mit den abgerundeten Ecken) gehen. Das Pferd geht auf einem Hufschlag, wenn die Wege der Vor- und Hinterhand zusammenfallen; es geht auf zwei Hufschlägen, wenn die Wege der Vor- und Hinterhand parallel sind (Seitengang). Unter Hufschlagfiguren (Bahnfiguren) versteht man die Bewegungen, Drehungen und Wendungen des Pferdes, die vom Reiter durch Schenkel- und Zügelhilfen gefordert werden. Bei der Dressur sind diese Figuren (z. B. durch die Bahn wechseln, Kehre, Volte, Zirkel u. a.) genau vorgeschrieben.
Total votes: 11